Am 11.10.2017 gab es in der Grundschule Uferstraße Grund zum Feiern. Die Schule wurde als "Haus der kleinen Forscher" ausgezeichnet. Damit ist die Schule eine der ersten ausgezeichneten Schulen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Der Preis wurde u. a. durch den Bürgermeister der Stadt Leichlingen, Frank Steffes, und den Schulrat Christoph Lützenkirchen verliehen. Neben den forscherfreudigen Schülerinnen und Schülern der Schule freuen sich auch Eltern und das Kollegium der Grundschule Uferstraße.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/leichlingen/die-grundschule-der-kleinen-forscher-aid-1.7137847

Am 03.05.2017 fanden die Vorstandswahlen des Schulvereines statt. Dem eindringlichen Aufruf des Schulvereines sind etwa 30 Eltern gefolgt und stimmten in der Sitzung über den neuen Vorstand ab. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Daniela Schulz

2. Vorsitzende: Michaela Rohde

Kassierer: Philipp Pflüger

Schriftführerin: Bettina Eichler

Wir gratulieren den gewählten Mitgliedern zu ihrer Wahl, auf weiterhin gute Zusammenarbeit

die Schulleitung und das Kollegium der GGS Uferstraße

Leichlingen fährt Rad - aber sicher!

Im Herbst 2014 sind Kreispolizei Bergisch-Gladbach, Polizei Leichlingen und verschiedene Fachämter der Stadt Leichlingen angetreten, um die in unserer Kommune besonders hohen Unfallzahlen von Radfahrern, hier insbesondere Kinder, zu senken. Auch das Kinder- und Jugendparlament ist ein Kooperationspartner.

Gemeinsam wurde ein Gesamtkonzept entwickelt, das umfassende Maßnahmen in verschiedenen Bereichen umfasst.

Erste Maßnahmen wurden bereits ergriffen, wie z. B. die rote Kennzeichnung von Radwegen an Ein- und Ausfahrten, im Kreisverkehr am Lidl und Bürgerinformation im Brückerfeld mit Prüfung der Räder auf ihre Verkehrssicherheit. Weitere Aktionen, z. B. "Gelbe Füße" oder "Sichtbare Radler und Beleuchtung" sind für den Herbst diesen Jahres geplant.

Des Weiteren hat die Polizei einen Flyer erstellt, der unter dem Namen "Wege für den Radverkehr" die wichtigsten Punkte zum sicheren Radfahren zusammenstellt. Der Flyer kann unter www.polizei-rbk.de angesehen und ausgedruckt werden. 

Sollte Ihr Kind mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule kommen, besprechen Sie bitte mit Ihrem Kind das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Warum können Teebeutel fliegen

 

Dieser Frage gingen Erst- und Zweitklässler an den Forschertagen nach. Nach mehrmaligen Versuchen kamen die Kinder zu der Erkenntnis "Warme Luft verdrängt die kalte und deshalb steigt der leere Teebeutel wie eine Rakete nach oben."

Nicht nur für die Erst- und Zweitklässler waren die Forschertage ein voller Erfolg, auch die Kinder der Klassen 3 und 4 haben mit viel Interesse und Experimentierfreude zu unterschiedlichen Themen geforscht. Erstmalig forschten alle Schülerinnen und Schüler an drei Tagen (21.-.23.03.2017) zu den Themen Feuer, Wasser, Luft, Optik und Magnete.

Bei Lehrern und Kindern hinterließen die Forschertage einen so positiven Eindruck, dass eine regelmäßige Wiederholung geplant ist.

 

 

Rotary Projekt LLLL:

"Lesen lernen - Leben lernen"

 

Im Rahmen der Aktion "Rotary Projekt LLLL: Lesen lernen - Leben lernen" unterstützt der Rotary Club Leverkusen-Opladen auch wieder im kommenden Schuljahr, wie bereits im Schuljahr 2015/2016, die Schulen im Einzugsgebiet mit einer Spende von Lesebüchern und den dazu gehörenden Arbeitsmaterialien.

Aus einer Liste haben wir ein Werk für unsere jetzigen zweiten Klassen ausgewählt und bedanken uns an dieser Stelle schon einmal recht herzlich für die großzügige Spende bei den entsprechenden Gremien des Rotary Clubs Leverkusen-Opladen.

 

 

Vielen Dank,

 

im Namen des Kollegiums und der Schülerinnen und Schüler.

 

Für weitere Informationen zum Rotary Club:

www.rc-lev-op.de

www.rotary.de