In diesem Jahr nahm die ganze SChule am Programm “Gewaltfreies Lernen” teil. Wir lernten dort in drei Doppelstunden, wie man souverän auftritt, mit bärenstarker stimme spricht und sich wenn nötig Hilfe und Unterstützung sucht.

Mit verschiedenen Griffen aus der Selbstverteidigung (Fahrstuhl, Schlang, Siegergriff und Gorilla) lernten wir uns von Angreifern zu befreien und dann auf Abstand zu gehen.

Wir lernten aber auch anderen beizustehen. Dafür bildet man eine “Liebe Mauer” und nimmt das Opfer aus der schwierigen Situation sicher heraus.

Mir und den Kindern hat es viel Spaß gemacht und wir haben sehr viel dazu gelernt.